[NEW] WINTER WONDER BLEND - Versand mit DHL GO GREEN (in DE versandkostenfrei ab 29 €)

0

Ihr Warenkorb ist leer

[NEW] DON ALFONSO - COSTA RICA


    Auf einen Blick

    Probiere auch unseren Natural von der Aquiares Farm Als Filter auch im Bundle erhältlich.
    • Geschmack: Clean, balanciert
    • Aromen: Birne, Grüner Tee (Filter) / Himbeere, Kakao (Espresso)
    • Prozess: Washed
    • Varietät: Caturra
    • Herkunft: Turrialba Volcano, Costa Rica
    • Importeur: Mercanta, UK

    Ernte: 12.20 - 02.21

    Beschreibung

    Dieses gewaschene Microlot besteht zu 100% aus der Caturra Varietät, die zum größten Teil auf der Aquiares Farm angebaut wird. Die traditionelle Varietät passt bestens zu der Höhenlage, den vulkanischen Böden und den kalten Nächten auf der Farm und bringt konsistent sehr gute Qualität hervor. Benannt ist der Kaffee nach „Don Alfonso“ Robelo, der die Farm seit den 1990er Jahren weiterentwickelt hat und gemeinsam mit den Arbeiter*innen zu einer Top-Adresse für Specialty Kaffee aus Costa Rica gemacht hat.

    In der Tasse ist der Kaffee sehr klar und balanciert & überzeugt uns mit einem schönen Zusammenspiel aus leichter Säure und schöner Süße. Ein Paradebeispiel für einen hochwertigen gewaschenen Kaffee aus Costa Rica.

    Um die Qualität ihrer Microlots zu garantieren setzt die Aquiares Farm ein Team von besonders trainierten Arbeiter*innen ein. Jeder Kaffeebaum wird während der Ernte bis zu sieben Mal besucht, um zu garantieren, dass nur die reifsten Kirschen geerntet werden. Noch am gleichen Tag der Ernte wandern die Kirschen zur Wet Mill der Farm. Gewaschene Kaffees werden hier nach Dichte sortiert, bevor sie zweifach entpulpt werden. Danach wandern die Kaffeebohnen für 6 Stunden in einen Tank, wo sie partiell fermentiert werden.

    Von der Ernte über Aufbereitung & Exportvorbereitung erfolgt jeder Schritt der Wertschöpfungskette auf der Aquiares Farm, was uns sehr genaue Informationen zum Aufbereitungsprozess liefert.

    Bevor der Kaffee zum Trocknen in die Gaurdiolas (mechanische Trockner) geschickt wird, erfolgt eine Vortrocknung in einer "Centriflux"-Maschine, um überschüssiges Wasser zu entfernen. Anschließend wird der Kaffee etwa 32 Stunden lang bei einer niedrigen, konstanten Temperatur von etwa 45 ̊C - 55 ̊C Gaurdiolas getrocknet. Um eine gleichmäßige Trocknung zu gewährleisten, wird die Trocknung alle 2 Stunden unterbrochen. Schließlich wird der Kaffee einen Monat lang in großen Silos gelagert, damit sich Feuchtigkeit und Aromen absetzen können. Zuletzt kehren die Bohnen in die Dry Mill zurück, wo das Pergament entfernt wird und die Bohnen nach Größe, Gewicht, Dichte und Farbe sortiert werden, bevor sie für den Export in Säcke verpackt werden. 

    Herkunft

    Die Aquiares Farm zählt zu den ältesten und größten Kaffeefarmen Costa Ricas. Mit einer Fläche von 924 Hektar, wovon ca. 80% mit schattig wachsenden Arabica-Kaffee bepflanzt sind, ist die Farm heute die größte durchgängig bewirtschaftete Kaffeefarm in Costa Rica. Die restlichen 20% der Fläche sind dem Erhalt des Ökosystems gewidmet, das die Farm umgibt.

    Auf der Farm wird die gesamte Kaffeeproduktionskette, von der Setzlingsproduktion über den Anbau der Pflanzen bis hin zur Ernte und Weiterverarbeitung abgedeckt. Dadurch können sie höchste Standards der Qualitätssicherung erfüllen und ein rückverfolgbares Produkt garantieren. 

    Neben dem Schutz der eigenen Umwelt engagiert sich die Farm zudem in mehreren wissenschaftlichen Projekten rund um Kaffeeanbau und Treibhausgase. 

    Ein solches Projekt ist "Carbon-Flux" das den Austausch von Treibhausgasen zwischen der Anbaufläche und dem Boden über lange Zeiträume misst. Diese Forschungsstation ist weltweit die einzige ihrer Art, die in der Lage ist, die Emissions-Sequestrierungs-Bilanz eines Hektars beschatteten Kaffees genau zu messen. Dieses Projekt ist Teil der Forschungsarbeiten des Intergovernmental Panel on Climate Change. 

    Inkl. MwSt. zzgl. Versand (Standardversand 4,90€, kostenlos ab 29€ innerhalb Dtl.) Lieferzeit: 3-5 Tage