Versandkostenfrei in DE ab 39 € // neue Seminartermine am 05.07.!

0

Ihr Warenkorb ist leer

Neu

RADIOPHARE - INDONESIEN

Inkl. MwSt. zzgl. Versand (Standardversand 4,90€, kostenlos ab 39€ innerhalb DE)
Lieferzeit innerhalb DE: 3-5 Tage

8 Artikel verblieben
Röstgrad
  • Filterkaffee: Unsere hellste Röstung. Maximale Komplexität, keine Röstaromen. Ideal für alle Filterzubereitungen.
  • Heller Espresso: Fokus liegt auf Komplexität & Aroma. Lebendige Säure, wenig Röstaromen. Ideal für alle Espressozubereitungen.
  • Dunkler Espresso: Fokus liegt auf Balance & Körper. Wenig Säure, klassische Röstung. Ideal für alle Espressozubereitungen.
Mahlgrad

Wir versenden unseren Specialty Coffee gerne als ganze Bohne. Solltest Du den Kaffee gemahlen benötigen, wähle bitte den entsprechenden Mahlgrad (Filter, Aeropress, French Press, Siebträger, Herdkanne) aus. Falls Dein gewünschter Mahlgrad nicht angezeigt werden sollte, schreibe uns gerne einen Kommentar.

Auf einen Blick

  • Geschmack: Pflaume, Kirschlikör(Filter); Ananas, Karamellbonbon (Espresso)
  • Prozess: Natural
  • Varietät: Typica, Line S, Catimor
  • Herkunft: Java, Indonesien
  • Importeur: Belco, Frankreich

Ernte: 05/23-09/23

Beschreibung

Schattige Anbaubedingungen und die vulkanische Erde West-Javas sorgen für einen ausdrucksstarken Kaffee. Durch sorgsame Trockenaufbereitung überzeugt er mit intensiver Süße und einem vollen Körper, die durch fruchtige Noten sauber ausbalanciert werden. 

Herkunft

Die indonesische Insel Java gehört zu den ältesten Kaffeeanbauregionen der Welt und war die erste Region auf der großflächig Kaffee angebaut wurde, die nicht in Ostafrika oder der arabischen Halbinsel gelegen war. Bereits zu Beginn des 18. Jahrhunderts wurde, im Zuge der indonesischen Kolonialisierung durch die Niederländische Ostindien Kompanie, Coffea Arabica auf Java angebaut. Und auch nach der Unabhängigkeit Indonesiens im Jahr 1949 blieb Kaffeeproduktion eine bedeutende Größe indonesischer Agrarwirtschaft, bis heute ist der Südostasiatische Inselstaat je nach Quelle der dritt- oder viertgrößte Kaffeeproduzent - mit Erntegrößen, die denen Kolumbiens ähneln. Der Großteil der Produktion entfällt mit 75% auf Robusta, da ein Ausbruch der Pilzinfektionskrankheit Kaffeerost um das Jahr 1880 einen Großteil der bis dato hauptsächlich angebauten Arabica Pflanzen befiel. Zu den wichtigsten Arabica-Varietäten die heute angebaut werden gehören heute neben einigen gezielten Kreuzungen wie die S-795 auch Typica und Kaffees aus äthiopischer Linie.

Dieser Kaffee hier wurde im vulkanischen Westen der Insel Java angebaut und ist ein Blend der Varietäten Typica, Catimor und S-795. Die Felder des Kaffees liegen im Schatten größerer Bäume, etwa Pinien und Eukalyptus. Wie in Indonesien üblich, wurde der Kaffee per Hand gepflückt und von der Kooperative Klasik beans natural aufbereitet.

 




Coffee on a mission



Deutsch