0

Your Cart is Empty

Der WAHANA bringt Pfirsich und Wacholder

Erinnerst Du Dich noch an unseren Hopong aus Myanmar? Im letzten Herbst hatten wir es geschafft, einen Sack dieses spannenden Kaffees zu ergattern. Wir werden noch oft nach diesem Kaffee gefragt und wurden jetzt auf unserer Suche nach einem Natural mit fruchtigen Noten in der Filterröstung und dezenten Aromen von Nougat als Espresso fündig! 

In der Region Sidikalang auf der indonesischen Insel Sumatra wachsen auf ca. 1.250 Metern die Kaffeepflanzen des Wahana! Die Wahana-Kaffeebohnen gehören zur Rahunavarietät, diese pointiert die charakteristischen Aromen indonesischer Kaffees. Doch der Wahana hat noch mehr zu bieten. Doch der Wahana hat noch mehr zu bieten. Bei unseren Cuppings schmeckten wir Lavendel, Pfirsich, weiße Schokolade, Nougat und Wacholder!

Die Kaffeefarm Wahana Estate wurde 2003 gegründet und professionalisiert seit dem den Kaffeeanbau und die Kaffeeaufbereitung in Sidikalang.

Hier gibt es neben einer Organisation, die den Farmer beim Anbau der Kaffeepflanzen hilft, auch Wohnhäuser für die Erntehelfer, Schulen für die Kinder und medizinische Versorgung.

Der Kaffeeanbau in Indonesien begann in der niederländischen Kolonialzeit als in der Linton Ni Huta Region die ersten Kaffeepflanzen angebaut wurden. In Wahana werden nun 12 verschiedene Varietäten angebaut - die Rasuna Varietät ist eine davon. Sie ist ein Hybrid aus den weltweit verbreiteten Varietäten Catimor und Bourbon.

Wir freuen uns auf einen spannenden Natural mit sommerlichen Noten von Pfirsichen, Lavendel und Wacholder.



Also in Coffee Origins

Herkunftsland Kenia - weltweit beliebter Kaffeegenuss
Origin series: Kenya

In Kenya, the history of coffee cultivation only begins at the end of the 19th century. The first coffee plant was probably introduced by the British during the British occupation. Initially, large farms were established around Nairobi, which were run exclusively by the British. Only after 1960, when Kenya became independent again, did the Kenyans themselves start growing coffee on small farms and continue to develop one of the finest and highest quality coffees in the world.

Read More
Brasilien: Kaffee aus nachhaltigem und fairem Anbau
Brazil: Coffee from sustainable and fair cultivation

Brazil is now the world's largest coffee producer and exporter. After Germany and the USA, Brazil itself is the strongest consumer of coffee grown in its own country. The "cafezinho", translated as "little coffee", is a strong, dark coffee served in Brazil as a sign of hospitality and conviviality. It is stronger than the filter coffee we know here and is often served heavily sweetened. Brazilians drink it at all times of the day.

Read More
Kaffee aus Burundi - das Long Miles Coffee Project
Coffee from Burundi - the Long Miles Coffee Project

Coffee from Burundi is often synonymous with coffee from the Long Miles Coffee Project. Ben and Kristy Carlson's project has brought speciality coffee from Burundi to roasters around the world and is improving the lives of local farmers by growing high quality coffee. In our interview, we talk to Seth Nduwayo, the production and quality manager, about the project, the harvest season and the impact of the Corona pandemic.

Read More

Incl. VAT plus shipping. Free international shipping available. Delivery time: depending on your location.

English
English